Bekanntmachung der Gemeinde Rühen

 

Bebauungsplan "Östlich am Ehrenmal", Gemeinde Rühen

 

 

Der Rat der Gemeinde Rühen hat in seiner Sitzung am 29.08.2018 den Bebauungsplan "Östlich am Ehrenmal" als Satzung gemäß § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) sowie die dazugehörige Begründung beschlossen.

 

Der räumliche Geltungsbereich des o. g. Bebauungsplans ist der anliegenden Gebietsabgrenzung zu entnehmen.

 

Gemäß § 10 Abs. 3 BauGB wird der Bebauungsplan bekannt gemacht.

 

Der Bebauungsplan einschließlich seiner Begründungen kann in dem Gemeindebüro der Gemeinde Rühen während der Sprechzeiten von jedermann eingesehen werden. Über den Inhalt des Bebauungsplanes kann umfassend Auskunft verlangt werden.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass gem. § 215 Abs. 1 BauGB die Verletzung der in § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 und Abs. 3 Satz 2 des BauGB bezeichneten Vorschriften dann unbeachtlich sind, wenn sie nicht innerhalb von einem Jahr nach dieser Bekanntmachung schriftlich gegenüber der Gemeinde geltend gemacht worden sind. Der Sachverhalt, der die Verletzung begründen soll, ist darzulegen.

 

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 des Baugesetzbuches in der zurzeit gültigen Fassung über die Entschädigung von durch den Bebauungsplan eintretenden Vermögensnachteilen sowie über die Fälligkeit und das Erlöschen entsprechender Entschädigungsansprüche wird hingewiesen.

 

Mit dieser Bekanntmachung tritt der Bebauungsplan in Kraft.                                                                   

Rühen, den 09.10.2018                                           

 

 

gez.                                (L.S.)

Urban

Bürgermeister

 

 

„Veröffentlicht“ im Amtsblatt Nr. 10 vom 30.10.2018

 

gez.

Karl Urban

Bürgermeister

 

Bebauungsplan Östlich am Ehrenmal

2018-11-05

zurück

CMS Altmarkweb, http://www.altmarkweb.de